Informationen zu Schuljahresanfang

27. 08. 2021

Schuljahresanfang

 

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

 

am Donnerstag, 02.09.21 fängt der Unterricht wieder an. In den letzten Tagen sind eine neue Corona-Verordnung, ein neuer Rahmen-Hygieneplan sowie eine neue Rundverfügung  erschienen, die einiges verändern und uns doch zwingen, manches beizubehalten, was im letzten Schuljahr umgesetzt wurde.

 

Die wichtigste Information ist wohl, dass es grundsätzlich im eingeschränkten Regelbetrieb (Szenario A) weitergehen wird. Es wird nicht mehr vorkommen, dass alle Schulen in Niedersachsen der Betrieb im Szenario B oder C verordnet wird. Dies kann höchstens noch lokal auf Anordnung des Gesundheitsamtes passieren.

 

Das heißt jedoch auch, dass wir weiterhin die versetzten Anfangszeiten (Einlass der Klassen 1 und 2 ab 8.05 Uhr/ Einlass der Klassen 3 und 4 ab 8.15 Uhr), versetzte Pausen sowie keine reguläre AG-Wahl im Nachmittag haben werden.

 

Auch der Umgang mit den Selbsttests ändert sich etwas. In der Zeit bis zum 10.09. müssen sich die Kinder jeden Tag testen, danach ist eine Testung montags, mittwochs und freitags notwendig.

 

In der Zeit bis zum 22.09. müssen auch die Kinder in der Grundschule eine Maske in der Klasse tragen. Diese Maßnahme wird mit Hinblick auf viele Reiserückkehrer begründet. Wir werden in der Schule auf regelmäßige Maskenpausen achten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Michael Brandt

Schulleiter